01.02.2022

Ein Punkt zum Auftakt – Handball ÜBL B-Jugend TB03 Roding

 

Lange hat die männliche B-Jugend des TB03 Roding trainiert. „Eigentlich sollte die Saison im Oktober starten. Doch wegen Corona, Quarantäne und dem Spielverbot fielen bis Sonntag alle Spiele aus.“ erzählt Trainer Fabian Geissler. Gemeinsam mit Trainerkollege Johannes Hugo erwarteten nun die Jungs den HC Tirschenreuth.

 

Anfangs entwickelte sich ein munteres Spiel. Auf beiden Seiten war die Nervosität sichtbar. Der ein oder andere Torwurf ging daneben. Den Rest hielt Jonas Luger im Tor der Rodinger größtenteils. Bis zur 14. Minute lief es ausgeglichen (4:4). In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit fand Tirschenreuth immer besser ins Spiel und führte zum Pausenbeginn mit vier Toren (9:13).

 

In der zweiten Halbzeit hielten die Gäste aus der Nordoberpfalz Roding lange auf Distanz. Ab der 36. Minute stellte Roding auf eine 6:0 Deckung um. Erich Sigel verstärkte den Innenblock. Tirschenreuth tat sich nun sichtbar schwer, Roding fing den ein oder anderen Ball aus den Händen der Gäste. Leider wurden nicht alle Konter im gegnerischen Tor versenkt.

Sergej Yurchenko, Moritz Straßburger und Fabian Eiselt fanden nun immer besser im Angriff zusammen. Einige schöne Spielzüge führten zum Tor. 19:19 in der 43. Minute.

 

Der spannende Schluss war eingeläutet. Es entwickelte sich ein Hin und Her mit einem glücklichen Ausgang für die Heimmannschaft zum 22:22. 14 Sekunden vor dem Ende erzielte Sergej Yurchenko mit seinem elften Treffer den Ausgleich.

 

 

Müller Kevin, Asenov Robert, Yurchenko Sergey (11), Eiselt Fabian (7 1/1), Sigel Erich, Luger Jonas, Ruff Maximilian, Strassburger Moritz (4)