20.09.2019

Test gegen Amberg mit Licht und Schatten

Knapper Sieg gegen Bezirksoberligisten

 

Einen weiteren Test absolvierten die TB Handballer am Freitag gegen den letztjährigen Aufsteiger in die Bezirksoberliga HG Amberg. Nach 60 Minuten konnten die Rodinger die Partie knapp mit 20:21 für sich entscheiden.

Piroch musste dabei auf einige Stammkräfte verzichten. David Tous fällt nach einer Schulteroperation fünf bis sechs Wochen aus, Dominik Weh pausierte wegen einer Knieverletzung, Tom Kienzl und Milan Zeus waren beruflich verhindert.

Trotzdem war die Piroch-Truppe über die gesamte Spielzeit die überlegene Mannschaft, dementsprechend zufrieden zeigte sich Piroch auch. „Wir haben versucht unsere Konzepte zu spielen, das hat gut funktioniert. Wir haben viele Torchancen kreiert“. Natürlich klappte noch nicht alles, einige falsche Entscheidungen sind immer noch der neu formierten Truppe geschuldet. Ärgerlicher war die schwache Quote bei den Abschlüssen. Verworfene Strafwürfe und zu Hauf vergebene Großchancen verhinderten einen klaren Sieg der TB´ler.

Die Rodinger Abwehr stand gut und Amberg kam immer wieder ins Zeitspiel, viele Abschlüsse ließen die TB´ler nicht zu und beide Torhüter – Johannes Wensauer in Halbzeit Eins und Simon Geier in Halbzeit Zwei waren ein guter Rückhalt.

So blieb die Partie insgesamt recht torarm und - trotz der augenscheinlichen Überlegenheit der Gäste - spannend. Roding hatte dabei mehrmals die Gelegenheit, eine komfortable Führung zu erspielen; drei Tore lag man Mitte der 1. Spielhälfte voraus, zur Halbzeit war es nur ein Tor Führung; nach gut 40 Minuten war man beim Stand von 14:10 gleich 4 Tore in Front. Bis zur 50. Minute ließ die Rodinger Abwehr auch nur 14 Tore zu, dann schwanden Kräfte und Konzentration und Amberg kam aus dem Rückraum leichter zum Torerfolg und so musste man zwei Minuten vor dem Ende sogar den Ausgleich hinnehmen. Der Siegtreffer gelang Roding aber dann doch noch.

 

Für Roding im Einsatz

 

Geier, Wensauer – Riedl, Kreidl, Sonnleitner, T. Schoierer, Standecker, L. Schoierer, Wagener, Deml, Hugo, Davidek