Heimauftakt der TB 03 Roding Handballer

 

Zum Heimauftakt treffen die Handballer des TB 03 Roding am Sonntag, 02. Oktober, auf den HC Hersbruck. Gegen den Aufsteiger aus der Bezirksliga West will man die ersten Punkte der Saison einfahren.

 

Nach der herben Niederlage zum Saisonstart letzte Woche in Auerbach, will und muss man sich gegen den Aufsteiger aus Mittelfranken in einer anderen Verfassung präsentieren. Natürlich mussten die Verantwortlichen der TB Handballer zugeben, dass Auerbach eine Nummer zu Groß war und man gegen den Top-Favoriten der Liga eine außergewöhnliche Leistung hätte zeigen müssen, um dort bestehen zu können, aber wie Trainer Jiri Piroch meinte, war das absolut nicht der Fall.

 

Der HC Hersbruck hat seine erste Partie ebenfalls verloren. Zu Hause musste man sich gegen Erlangen-Niederlindach mit 19:27 geschlagen geben. Vor allem im Angriff haperte es; gerade dieser war in der letzten Saison der Garant für den Aufstieg. Im Schnitt machte man pro Spiel 34 Tore und konnte sich damit auch in der Relegation durchsetzen. Der HC Hersbruck ist ein Neuling in der Bezirksoberliga und hat als Saisonziel den Klassenerhalt ausgegeben. Nicht nur für den heimischen TB ist das Spiel am Sonntag richtungsweisendes.

 

Rodings Trainer Piroch war in Auerbach mit der Einstellung seiner Jungs unzufrieden. Er fordert von seinen Spielern, füreinander zu kämpfen, wenn es nicht wie gewünscht läuft und vor allem Konzentration im Angriff und beim Torabschluss. Piroch hat betont, wie wichtig es ist, dass seine Spieler jetzt wieder die Köpfe hochnehmen und selbstbewusst das Spiel am Sonntag angehen.

Auerbach war nur das erste Spiel der Saison, es folgen noch 21. „Unsere Saison beginnt am Sonntag gegen Hersbruck“. Da zählt es dann aber.

 

Das Spiel beginnt um 16:30 Uhr.

 

Vorher trifft die weibliche C-Jugend des TB in ihrem ersten Ligaspiel überhaupt auf den FC Neunburg v.W. Dieses Spiel beginnt um 14:15 Uhr.